Verschieben der SCAN Ressourcen auf einen anderen Knoten

Ziel:

In diesem kurzen Blogbeitrag wird das Verschieben der SCAN Ressourcen auf einen anderen Knoten beschrieben. Das Verschieben einer Ressource auf einen anderen Knoten kann zum Beispiel bei Wartungsarbeiten an dem Knoten nötig sein oder wenn Patches eingespielt werden müssen.

 

Voraussetzung:

Für das beispielhafte Verschieben einer Ressource ist ein funktionstüchtiger Real Application Cluster in Version 11g Release 2 notwendig.

 

Durchführung:

Die beiden SCAN Ressourcen (VIP und SCAN Listener) werden zurzeit auf dem ersten Knoten des Cluster ausgeführt, wird die Ausgabe von srvctl zeigt.

[grid@rac01-1 ~]$ srvctl status scan
SCAN VIP scan1 ist aktiviert
SCAN VIP scan1 wird auf Knoten rac01-1 ausgeführt

[grid@rac01-1 ~]$ srvctl status scan_listener
SCAN Listener LISTENER_SCAN1 ist aktiviert
SCAN Listener LISTENER_SCAN1 wird auf Knoten rac01-1 ausgeführt

 

Die SCAN Ressource scan1 wird nun beispielhaft auf den zweiten Knoten verschoben. Dafür wird der srvctl relocate Befehl verwendet.

[grid@rac01-1 ~]$ srvctl relocate scan -i 1 -n rac01-2

 

Parameter:

-i Identifizierungsnummer der zu verschiebenen SCAN Ressource. Der Wert liegt zwischen 1 und 3.

-n Name des Knotens zu dem die Ressource verschoben werden soll. Wird dieser Parameter nicht angegeben, entscheidet srvctl zu welchem Knoten die Ressource verschoben werden soll.

 

Der Befehl kann von einem beliebigen Knoten ausgeführt werden. Im Erfolgsfall gibt es keine Ausgabe.

 

Während des Verschieben der Ressource steht die Ressource kurzzeitig nicht zur Verfügung. Dieser Aussetzer ist aber sehr kurz und sollte den normalen Betrieb nicht beeinträchtigen.

Antwort von 192.168.100.189: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.100.189: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.100.189: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.100.189: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 192.168.100.189: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.100.189: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.100.189: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Ping-Statistik für 192.168.100.189:
Pakete: Gesendet = 8, Empfangen = 7, Verloren = 1
(12% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

 

Zum Abschluss werden die SCAN Ressourcen überprüft.

[grid@rac01-1 ~]$ srvctl status scan
SCAN VIP scan1 ist aktiviert
SCAN VIP scan1 wird auf Knoten rac01-2 ausgeführt

[grid@rac01-1 ~]$ srvctl status scan_listener
SCAN Listener LISTENER_SCAN1 ist aktiviert
SCAN Listener LISTENER_SCAN1 wird auf Knoten rac01-2 ausgeführt

 

Die SCAN Ressourcen wurden erfolgreich von Knoten rac01-1 auf rac01-2 verschoben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.