DBMS_SCHEDULER

Table of Contents

Inhalt

Dieser Blogeintrag soll als Befehlsreferenz für das PL/SQL Package DBMS_SCHEDULER dienen. Mithilfe des DBMS_SCHEDULER Packages kann man den in Oracle integrierten Job Scheduler steuern.

 

Hinweis

Ich werde diesen Blogeintrag nach und nach vervollständigen. Die unterschiedlichen Befehle sind chronologisch mit dessen Einführung sortiert. Zudem werde ich nicht auf alle Parameter einer Prozedur eingehen, nur auf die Wichtigsten.

 

Befehle

ab Oracle 10g Release 1

 

Job Class für einen bestímmten Service anlegen

BEGIN     DBMS_SCHEDULER.CREATE_JOB_CLASS (        job_class_name => 'JOB_CLASS_1',         service => 'SERVICE_NAME',        logging_level => DBMS_SCHEDULER.LOGGING_OFF) END; /
Parameter Beschreibung Standardwert
JOB_CLASS_NAME Name der Job Class
SERVICE Name des Services auf dem sich die Job Class bezieht NULL
LOGGING_LEVEL

Legt fest wieviele Logging Informationen geschrieben werden sollen.

 

DBMS_SCHEDULER.LOGGING_OFF

Es werden keine Logging Informationen geschrieben

 

DBMS_SCHEDULER.LOGGING_RUNS

Detailierte Logginginformationen für jede Job Ausführung in der Job Class.

 

DBMS_SCHEDULER.LOGGING_FULL

Es werden zusätzlich Logginginformationen für das Erstellen, Ändern und Löschen eines Jobs in der Job Class erstellt.

NULL

 

Beenden eines laufenden Jobs

BEGIN     DBMS_SCHEDULER.STOP_JOB (        job_name => 'RUNNING_JOB_1',         force => FALSE); END; /
Parameter Beschreibung Standardwert
JOB_NAME Name des laufenden Jobs der Job Class
FORCE Legt fest, ob der Job Slave Prozess augenblicklich beendet werden soll (TRUE) oder ob der Interrupt Mechanismus verwendet werden soll (FALSE). FALSE

Leave a Reply

Your email address will not be published.